top of page

Schönes nähen für Familienfeste

Aktualisiert: 22. Juni 2023

Fröhlich feiern im perfekt sitzenden Kleid aus feinen Stoffen. Oder soll es diesmal ein Jumpsuit werden? Mit diesen Schnittmustern werden Sie die Party genießen!

Stoff und Schnittmuster bei Stofflibelle
Das Wickelkleid Fleurette ist ein Traumteil für große Auftritte

Für eine festliche Einladung nähe ich mir sehr gerne ein neues Kleid, denn damit fühle ich mich so richtig gut: Es sitzt meist ausgezeichnet, weil ich mich für das edle Stück natürlich ganz besonders bemühe und keine Kompromisse bei der Passform und der Verarbeitung eingehe. Und außerdem ist es mein ganz persönliches Unikat, das garantiert kein zweites Mal auf der Veranstaltung zu sehen sein wird.


Für die romantische Familienfeier im Schlosspark

habe ich mir das Kleid Fleurette ausgesucht, ein Wickelkleid mit tulpenförmigen Ärmeln und kleinen Volants am Vorderteil. Ein Kleid mit so vielen Raffinessen findest man selten. Auch die Saumlinie am vorderen Rockteil ist ungewöhnlich: sie ist elegant geschwungen und der Rock fällt so vorne etwas kürzer als an der Rückseite. Für Fleurette eignen sich weiche, fließende Stoffe besonders gut wie z.B. der zarte Viskosekrepp Canopy. Die Farben sind zurückhaltend, das Muster großflächig. Damit kommen die Details am Schnitt gut heraus. Noch besser wirken Volants und Abnäher mit unifarbenen Stoffen wie der Dobby Viskose, der mit eingewebten Pünktchen glänzt. Fleurette verträgt aber auch etwas schwerere Qualitäten wie den Krepp von Eglantine et Zoe oder Tencel Linen von Merchant and Mills.


Für die Abschlussfeier an der Uni

werde ich mich an das Kleid Haut Vol aus der neuesten Kollektion von Maison Fauve wagen. Dieser Schnitt ist auf ersten Blick geradlinig und schlicht, doch die typischen Details der französischen Designerin machen das Kleid zu einem Couture-Stück. Das Dekoltee blitzt ganz dezent durch das an sich hochgeschlossene Vorderteil. Unterhalb der Schulterpasse sind Vorder- und Rückenteil leicht gerafft. Haut Vol fällt sehr elegant und das wird durch edle Stoffe noch betont. Super-seriös wirkt es aus dem atlantikblauen Viskosekrepp von Eglantine et Zoe, sommerlich elegant aus Viskosegewebe in blau-weiß oder dramatisch aus Floral Shade Viskosekrepp von Mind the Maker.



Für die Kommunionsfeier

werde ich dann ein eher unkompliziertes Stück wählen, denn schließlich ist danach ja auch noch Spiel und Spaß mit den Kindern angesagt. Da passt genau der hinreißende Jumpsuit Juvi von Makesa.

Der Schnitt fällt so leicht und weich, dass er aus vielen verschiedenen Stoffen genäht werden kann. Damit die Hose Bewegungsfreiheit bietet und gleichzeitig die Volants am Oberteil auch schön fallen, eignen sich etwas stärkere Viskosegewebe hervorragend, wie Noctis von Eglantine et Zoe oder Flowery von Mind the Maker. Wenn Juvi auch den Spielenachmittag mitmachen soll, ist der matt schimmernde Tencel Twill in himbeerrot von Mind the Maker die richtige Wahl. Dieser Stoff ist fest und fühlt sich dabei seidig weich an. Oder wenn es etwas dezenter sein soll, dann ist der schwer fallende Tencel Linen-Mix genau die richtige Wahl. Er hält die Form und ist doch sehr leicht und angenehm auf der Haut.

Der Jumpsuit verträgt auch eine absolut sportlicher Variante, nämlich aus Tencel Modal Jersey. Der sensationell weiche Jersey ist formstabil und schwer im Fall, für mich das edelste Jerseymaterial überhaupt. In der Trendfarbe des Frühlings, in Salbeigrün, wird der weiche Anzug auch bei feierlichen Anlässen ein Top-Modell sein.




Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Commenti


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page