Lust auf einen neuen Homeoffice-Look?



Das stylishe Outfit für zuhause gelingt mit diesen Basic-Schnitten ganz einfach - egal ob für Office, Online-Yoga oder einfach nur relaxen. Jetzt ist die beste Zeit zum Selbernähen!


Warum nicht mal ein Kleid im Homeoffice tragen? Dieses Teil hier ist kuscheliger als jede Jogginghose und dabei so schick! Ein Jersey-Kleid ist genau genommen das bequemste Kleidungsstück überhaupt, denn selbst nach der längsten Videokonferenz am Sofa drückt und zwickt hier nichts. Und wenn‘s kühler wird: einfach ebenso weiche Leggings drunter ziehen! Aus Modal-Jersey sind diese Basics so herrlich angenehm zu tragen, die werden nie wieder gegen Jeans getauscht!

Oder wie wär’s überhaupt gleich mit einem an die Legging angenähten Rock? Praktischer geht’s nicht: So geht’s direkt vom Online-Yoga daheim gleich mal zum Einkaufen, denn mit den Leggings LINARIA sieht man gleich voll angezogen aus. Fleece-Jacke drüber und los geht’s.


Wie bei den meisten Schnittmustern, die ich im Blog vorstelle, bieten auch RITRO und LINARIA von NANNA Patterndesign unendliche Möglichkeiten bei der Gestaltung der neuen Basisgarderobe. Je nach Stoffwahl und Variante ist mit nur zwei Schnittmustern für alles gesorgt, vom Office-Look bis zu Yoga und Relax.


Die wichtigsten Teile: RITRO – Das Basic-Shirt lässt sich mit langen, kurzen oder ¾-Ärmeln nähen, je nachdem ob man es aus einem festeren Stoff als Top oder eher feiner ausgeführt unter eine Jacke anziehen möchte. Und LINARIA – Leggings, die einmal mit oder ohne Rock daher kommen. Der ist aber eher ein optischer Effekt, das heißt auch in der Yoga-Praxis stört hier nichts die Bewegungsfreiheit.



 
  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram

©2020 Stofflibelle